Mike's tourguide for Üerzlikon

Michael

Mike's tourguide for Üerzlikon

Sehenswürdigkeiten
HÖLLGROTTEN BAAR BEZAUBERNDE UNTERWELTEN Hinten im wildromantischen Lorzentobel kann man in die Unterwelt steigen. Die Höllgrotten zeigen zauberhafte Tropfsteinhöhlen. 6000 Jahre alt – aber modern inszeniert. Einzigartig, märchenhaft und faszinierend. Kleine Seen, Stalagmiten und Stalaktiten bilden das unterirdische Zauberreich. Das «Höllgrottetüüfeli» entführt in eine fabelhafte Welt. Der ideale Ausflug für Familien, Schulen und Vereine.
8
místní doporučují
Höllgrotten caves
8
místní doporučují
HÖLLGROTTEN BAAR BEZAUBERNDE UNTERWELTEN Hinten im wildromantischen Lorzentobel kann man in die Unterwelt steigen. Die Höllgrotten zeigen zauberhafte Tropfsteinhöhlen. 6000 Jahre alt – aber modern inszeniert. Einzigartig, märchenhaft und faszinierend. Kleine Seen, Stalagmiten und Stalaktiten bilden das unterirdische Zauberreich. Das «Höllgrottetüüfeli» entführt in eine fabelhafte Welt. Der ideale Ausflug für Familien, Schulen und Vereine.
ZUGERSEE SCHIFFFAHRT Über den Zugersee zu gleiten ist ein besonderes Vergnügen. Die modernen Schiffe der Zugersee-Schifffahrt verhelfen Ihnen dazu. Sie können die Schiffe als Transportmittel benützen. Oder als Genussmittel. Lehnen Sie zurück und geniessen Sie. Die Aussicht. Den Sonnenuntergang. Die Kulinarik. Spezialitätenbuffets. Sonntagsbrunch. Abendfahrten. Familienangebote. Musikfahrten. Und vieles mehr. Aber immer mit 100% Zugersee! Eine Schifffahrt auf den Zuger Seen ist ein Erlebnis. Ab dem 8. Juni bis Mitte Oktober sind die Schiffe täglich für Sie auf Kurs. In der kühleren Jahreszeit werden Sie auf kulinarischen Abendfahrten und stärkenden Frühstücksbuffets verwöhnt. Der Zugersee liegt in der Zentralschweiz auf einer Höhe von 413 m ü. M., hat eine Fläche von 38,41 km² und eine maximale Tiefe von 198 m. Mit seiner maximalen Länge von 13,7 km und seiner maximalen Breite von 4,6 km ist er der zehntgrösste See der Schweiz. An seiner engsten Stelle zwischen Chiemen und Lothenbach sind die Ufer ungefähr 1000 m voneinander entfernt. Der Zugersee hat zusammen mit der Seefläche ein Einzugsgebiet von 246 km². Der Hauptzu- und abfluss ist die Lorze, die den Zugersee auf einem kurzen Stück im Norden durchfliesst. Sie mündet westlich von Zug in den See und verlässt ihn wieder in 1,5 km Entfernung bei Cham. Der Zugersee wird von der bewaldeten Halbinsel Chiemen in den bergumrahmten und tiefen Obersee im Süden und den flachen und breiten Untersee im Norden geteilt. Wikipedia ZUGERSEE SCHIFFFAHRT
10
místní doporučují
Zugské jezero
10
místní doporučují
ZUGERSEE SCHIFFFAHRT Über den Zugersee zu gleiten ist ein besonderes Vergnügen. Die modernen Schiffe der Zugersee-Schifffahrt verhelfen Ihnen dazu. Sie können die Schiffe als Transportmittel benützen. Oder als Genussmittel. Lehnen Sie zurück und geniessen Sie. Die Aussicht. Den Sonnenuntergang. Die Kulinarik. Spezialitätenbuffets. Sonntagsbrunch. Abendfahrten. Familienangebote. Musikfahrten. Und vieles mehr. Aber immer mit 100% Zugersee! Eine Schifffahrt auf den Zuger Seen ist ein Erlebnis. Ab dem 8. Juni bis Mitte Oktober sind die Schiffe täglich für Sie auf Kurs. In der kühleren Jahreszeit werden Sie auf kulinarischen Abendfahrten und stärkenden Frühstücksbuffets verwöhnt. Der Zugersee liegt in der Zentralschweiz auf einer Höhe von 413 m ü. M., hat eine Fläche von 38,41 km² und eine maximale Tiefe von 198 m. Mit seiner maximalen Länge von 13,7 km und seiner maximalen Breite von 4,6 km ist er der zehntgrösste See der Schweiz. An seiner engsten Stelle zwischen Chiemen und Lothenbach sind die Ufer ungefähr 1000 m voneinander entfernt. Der Zugersee hat zusammen mit der Seefläche ein Einzugsgebiet von 246 km². Der Hauptzu- und abfluss ist die Lorze, die den Zugersee auf einem kurzen Stück im Norden durchfliesst. Sie mündet westlich von Zug in den See und verlässt ihn wieder in 1,5 km Entfernung bei Cham. Der Zugersee wird von der bewaldeten Halbinsel Chiemen in den bergumrahmten und tiefen Obersee im Süden und den flachen und breiten Untersee im Norden geteilt. Wikipedia ZUGERSEE SCHIFFFAHRT
ÄGERISEE SCHIFFFAHRT ENDLICH - DAS WIEDERSEEN! Der kleine aber feine Ägerisee liegt weich eingebettet zwischen den Abhängen. Ein lieblicher Voralpensee. Er ist klein, aber stets einen Ausflug wert. Gemütliche Rundfahrten kombiniert mit einem der vielen Ausflugsziele im Ägerital, ein feines Abendessen oder ein Schlemmer-Frühstück an Bord. Das Kursschiff fährt ab dem 8. Juni bis Mitte Oktober. Auch während der kühleren Jahreszeit begrüsst Sie die Ägerisee Schifffahrt gerne an Bord auf den kulinarischen Abendfahrten.
Lake Ägeri
ÄGERISEE SCHIFFFAHRT ENDLICH - DAS WIEDERSEEN! Der kleine aber feine Ägerisee liegt weich eingebettet zwischen den Abhängen. Ein lieblicher Voralpensee. Er ist klein, aber stets einen Ausflug wert. Gemütliche Rundfahrten kombiniert mit einem der vielen Ausflugsziele im Ägerital, ein feines Abendessen oder ein Schlemmer-Frühstück an Bord. Das Kursschiff fährt ab dem 8. Juni bis Mitte Oktober. Auch während der kühleren Jahreszeit begrüsst Sie die Ägerisee Schifffahrt gerne an Bord auf den kulinarischen Abendfahrten.
Sehenswürdigkeiten
Der Park Seleger Moor ist eine wildromantische Parklandschaft auf einer Fläche von rund 14 Fussballfeldern. Sie beherbergt die umfangreichste Rhododendren- und Azaleensammlung der Schweiz. Im Frühling verwandeln unzählige Rhododendren und Azaleen den Park in ein Blumenmeer und der «Stinktierkohl» leuchtet entlang der Wasserläufe. Viele der in der Moorlandschaft wachsenden Sorten hat der Gründer des Parks, Robert Seleger, selber gezüchtet. Die romantischen Seerosen in den Teichen erfreuen das Auge bis in den Spätsommer hinein, während im Herbst das warme Licht und die Blätterfärbung für eine zauberhafte Stimmung sorgen. Quakende Frösche gibt es ebenso zu entdecken wie Vögel und Wildbienen. Zahlreiche Rastmöglichkeiten, die Grillstelle und das Park-Beizli laden zum Verweilen ein. Der Ausflug lässt sich mit einer knapp stündigen Wanderung durch das Säuliamt zum Park Seleger Moor verbinden. Mettmenstetten ist Ausgangspunkt dieser stetig leicht bergwärts führenden Wanderung. Am Horizont stehen die Innerschweizer Alpen – an klaren Tagen sieht man über hundert Bergspitzen. Nach einer Stunde über Stock und Stein erreichen Sie den Park. Anreise zum Park Seleger Moor in Rifferswil 3,4km ab Ürzlikon Weiermatt: zu Fuss 46 Minuten oder 3 Minuten mit dem Bus 232 in Richtung Mettmenstetten, Bahnhof bis zur Haltestelle Rifferswil, Oberrifferswil und dann noch 12 Minuten zu Fuss.
Seeleger Moor
Der Park Seleger Moor ist eine wildromantische Parklandschaft auf einer Fläche von rund 14 Fussballfeldern. Sie beherbergt die umfangreichste Rhododendren- und Azaleensammlung der Schweiz. Im Frühling verwandeln unzählige Rhododendren und Azaleen den Park in ein Blumenmeer und der «Stinktierkohl» leuchtet entlang der Wasserläufe. Viele der in der Moorlandschaft wachsenden Sorten hat der Gründer des Parks, Robert Seleger, selber gezüchtet. Die romantischen Seerosen in den Teichen erfreuen das Auge bis in den Spätsommer hinein, während im Herbst das warme Licht und die Blätterfärbung für eine zauberhafte Stimmung sorgen. Quakende Frösche gibt es ebenso zu entdecken wie Vögel und Wildbienen. Zahlreiche Rastmöglichkeiten, die Grillstelle und das Park-Beizli laden zum Verweilen ein. Der Ausflug lässt sich mit einer knapp stündigen Wanderung durch das Säuliamt zum Park Seleger Moor verbinden. Mettmenstetten ist Ausgangspunkt dieser stetig leicht bergwärts führenden Wanderung. Am Horizont stehen die Innerschweizer Alpen – an klaren Tagen sieht man über hundert Bergspitzen. Nach einer Stunde über Stock und Stein erreichen Sie den Park. Anreise zum Park Seleger Moor in Rifferswil 3,4km ab Ürzlikon Weiermatt: zu Fuss 46 Minuten oder 3 Minuten mit dem Bus 232 in Richtung Mettmenstetten, Bahnhof bis zur Haltestelle Rifferswil, Oberrifferswil und dann noch 12 Minuten zu Fuss.
Aktivitäten
ADVENTUREROOMS BAAR RÄTSELSPASS FÜR FIRMEN UND FAMILIEN In verschiedenen Räumen müssen Rätsel gelöst, Hinweise entdeckt und Gegenstände richtig kombiniert werden, um den Ausgang zu erreichen. Bist Du bereit für ein Abenteuer, das schon Tausende von Spielern begeisterte? In Baar gibt es zwei Parcours: "Die grosse Reise" und „Der magische Traum“. Die Adventure Rooms Baar befinden sich im Zentrum Baars an der Langgasse 3, in der Nähe des Zentrum Oberdorf, nur wenige Minuten zu Fuss vom Bahnhof Baar. Es sind wenige Parkplätze vorhanden, bitte Parkhaus Zentrum Oberdorf benützen. Empfohlen ab 9 Jahren. Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener. Der Preis hängt von der Gruppengrösse ab und liegt zwischen CHF 30.- und 45.- pro Person.
AdventureRooms Baar
3 Langgasse
ADVENTUREROOMS BAAR RÄTSELSPASS FÜR FIRMEN UND FAMILIEN In verschiedenen Räumen müssen Rätsel gelöst, Hinweise entdeckt und Gegenstände richtig kombiniert werden, um den Ausgang zu erreichen. Bist Du bereit für ein Abenteuer, das schon Tausende von Spielern begeisterte? In Baar gibt es zwei Parcours: "Die grosse Reise" und „Der magische Traum“. Die Adventure Rooms Baar befinden sich im Zentrum Baars an der Langgasse 3, in der Nähe des Zentrum Oberdorf, nur wenige Minuten zu Fuss vom Bahnhof Baar. Es sind wenige Parkplätze vorhanden, bitte Parkhaus Zentrum Oberdorf benützen. Empfohlen ab 9 Jahren. Jugendliche unter 16 Jahren nur in Begleitung Erwachsener. Der Preis hängt von der Gruppengrösse ab und liegt zwischen CHF 30.- und 45.- pro Person.
Der Eissportverein Zug ist ein Schweizer Eishockeyklub aus Zug. In der Saison 1997/98 gewann der EVZ seinen bisher einzigen Schweizer Meistertitel und feierte damit den grössten Erfolg der Vereinsgeschichte. Geschichte: 1967 entstand der EV Zug aus dem 1953 gegründeten Baarer Schlittschuhclub (BSC). Der Zweitligist aus Baar zog damals auf die neue Kunsteisbahn im Stadtzuger Hertiquartier um. Am 26. November 1967 wurde die Herti-Eisbahn mit einem Turnier eröffnet. Der EV Zug gewann gegen den EHC Arosa mit 5:4 und besiegte am nächsten Tag, verstärkt durch den Neuenburger Orville Martini, den SC Bern vor 3.500 Zuschauern mit 6:5.
EVZ
11 Weststrasse
Der Eissportverein Zug ist ein Schweizer Eishockeyklub aus Zug. In der Saison 1997/98 gewann der EVZ seinen bisher einzigen Schweizer Meistertitel und feierte damit den grössten Erfolg der Vereinsgeschichte. Geschichte: 1967 entstand der EV Zug aus dem 1953 gegründeten Baarer Schlittschuhclub (BSC). Der Zweitligist aus Baar zog damals auf die neue Kunsteisbahn im Stadtzuger Hertiquartier um. Am 26. November 1967 wurde die Herti-Eisbahn mit einem Turnier eröffnet. Der EV Zug gewann gegen den EHC Arosa mit 5:4 und besiegte am nächsten Tag, verstärkt durch den Neuenburger Orville Martini, den SC Bern vor 3.500 Zuschauern mit 6:5.
Auf 8’500 m2 findest du eine Markthalle mit zahlreichen Essens- und Marktständen, einem grossen Barangebot, Einkaufs- und Workshops-Möglichkeiten und vieles mehr. Die dazugehörige Sporthalle für Gross und Klein bietet einen atemberaubenden Trampolin Park, einer Parcour Zone und eine der grössten Boulderhalle der Schweiz.
Freiruum
5 Zählerweg
Auf 8’500 m2 findest du eine Markthalle mit zahlreichen Essens- und Marktständen, einem grossen Barangebot, Einkaufs- und Workshops-Möglichkeiten und vieles mehr. Die dazugehörige Sporthalle für Gross und Klein bietet einen atemberaubenden Trampolin Park, einer Parcour Zone und eine der grössten Boulderhalle der Schweiz.